Top 20 Tipps zur chemischen Sicherheit für Ihren Arbeitsplatz

4. September 2020

Die Auswirkungen chemischer Unfälle können für Arbeitnehmer und ihre Familien verheerend sein, da Verletzungen zu Todesfällen, Karriereverlusten, Schmerzen, Leiden und überwältigenden medizinischen Kosten führen können. Solche Unfälle wirken sich auch auf den Arbeitgeber aus, da sie zu Produktionsausfällen, Entschädigungskosten, Vermögensschäden, Kosten für die Einstellung und Schulung neuer Mitarbeiter und einer niedrigen Arbeitsmoral führen.

Daher ist es wichtig, beim Arbeiten mit Chemikalien die entsprechenden Sicherheitsverfahren einzuhalten. Wir haben eine praktische Liste mit leicht verständlichen Sicherheitstipps zusammengestellt, um sicherzustellen, dass Sie und Ihre Mitarbeiter am Arbeitsplatz vor chemischen Verletzungen geschützt sind.

Geeignete Kleidung

  1. Tragen Sie immer persönliche Schutzausrüstung (PSA), einschließlich Handschuhe, Brille, Helm und Schutzkleidung. Stellen Sie sicher, dass Ihre PSA für die Art von Arbeit geeignet ist, die Sie ausführen. 
  2. Tragen Sie bequeme, geschlossene Schuhe, die frei von Löchern sind, durch die Chemikalien eindringen können.
  3. Langes Haar, einschließlich Gesichtshaar, sollte zurückgebunden und aus dem Weg gehalten werden. Decken Sie alle Gesichtshaare mit einem speziell entwickelten Netz ab.
  4. Entfernen Sie jeglichen Schmuck, der sich in Geräten verfangen könnte, und bewahren Sie ihn an einem sicheren Ort ohne Chemikalien auf.
  5. Verwenden Sie Einweg-PSA nicht wieder und entsorgen Sie sie in den entsprechenden Behältern. Obwohl es sauber erscheint, hat es möglicherweise schädliche Chemikalien aufgenommen.

Mann, der chemische Sicherheitskleidung oder PSA trägt, einschließlich einer Maske, Handschuhe und eines Laborkleides. Quelle: Getty Images.

Arbeitsschutzverfahren

  1. Stellen Sie sicher, dass relevante Telefonnummern wie die für Rettungsdienste (000) und die Giftnotrufzentrale für alle am Arbeitsplatz leicht zugänglich sind. 
  2. Stellen Sie klare Karten und Beschilderungen mit Evakuierungswegen, Notausgängen und Sammelpunkten bereit.
  3. Die Beschilderung für Nothilfe - Erste-Hilfe-Sets, Notausgänge, automatisierter externer Defibrillator (AED) - muss klar und ununterbrochen sein und den Sicherheitsfarbcodes entsprechen.
  4. Reinigen Sie verschüttetes Material, sobald es aufgetreten ist, und verwenden Sie gegebenenfalls die entsprechenden Reinigungsmaterialien und Chemikalien-Kits. Wenn Sie die Verschüttung nicht selbst beseitigen können, benachrichtigen Sie jemanden, der dies kann.
  5. Arbeitsbereiche und Chemikalienentsorgungsstellen müssen ausreichend belüftet sein. Führen Sie regelmäßige Überprüfungen durch, um sicherzustellen, dass die Abzüge und Lüftungssysteme nicht verstopft sind. 
  6. Gemäß den Arbeitsschutzbestimmungen müssen alle Arbeitsplätze über Sicherheitsdatenblätter (SDB) für die Chemikalien verfügen, die sie auf dem Gelände verwenden oder lagern. Alle Sicherheitsdatenblätter müssen klar, genau und aktuell sein. Wenden Sie sich an das Chemwatch-Team, wenn Sie Hilfe bei der Verwaltung Ihres Sicherheitsdatenblatts benötigen.

Behälter für Chemikalienverschüttungen: Alle verschütteten Chemikalien sollten sofort gereinigt und ordnungsgemäß entsorgt werden. Quelle:

Verwendung und Wartung chemischer Geräte 

  1. Stellen Sie sicher, dass alle Geräte vor und nach dem Gebrauch sauber sind. Lassen Sie die Geräte in gebrauchsfertiger Reihenfolge. 
  2. Führen Sie regelmäßige Überprüfungen aller Geräte durch, um sicherzustellen, dass sie nicht ordnungsgemäß funktionieren und keine Komponenten und / oder Reagenzien abgelaufen sind.
  3. Reparieren Sie defekte Geräte so schnell wie möglich. Erstellen Sie eine Kontaktliste mit entsprechend geschulten Fachleuten, auf die Sie sich verlassen können, um Serviceleistungen und Reparaturen an Spezialgeräten durchzuführen. 
  4. Mitarbeiter sollten nur dann an Geräten arbeiten, wenn sie dafür geschult sind, und sich an ihre Vorgesetzten wenden, um Schulungen zu speziellen Geräten zu arrangieren, die sie möglicherweise benötigen. 

Alle chemischen Geräte müssen sauber und in gutem Zustand gehalten werden. Quelle: Getty Images.

Reinigungskraft

  1. Alle Chemikalien müssen deutlich gekennzeichnet sein. Die Etiketten sollten sauber, ungebrochen, lesbar und in der am häufigsten gesprochenen Sprache geschrieben sein. Sie sollten alle relevanten Informationen enthalten und sich auf das entsprechende Sicherheitsdatenblatt beziehen. 
  2. Ordnen Sie die Schränke richtig an und achten Sie darauf, dass nur kompatible Chemikalien miteinander gelagert werden und die Etiketten nach außen zeigen, damit sie leicht zu identifizieren sind. Dies ist für die Sicherheit Ihres Arbeitsplatzes von größter Bedeutung. 
  3. Alle Chemikalien, Geräte und Abfälle sollten am Ende des Tages an den entsprechenden Stellen entsorgt werden, um die Reinigung zu erleichtern. Laboratorien sollten regelmäßig von professionellen Reinigungskräften gereinigt werden.
  4. Füllen Sie Gegenstände (z. B. Pflaster) sofort nach Gebrauch in Erste-Hilfe-Sets nach. Stellen Sie sicher, dass Sie immer ein Backup der Vorräte zur Hand haben, und bestellen Sie die Vorräte rechtzeitig, um sicherzustellen, dass sie immer auf Lager sind.
  5. Die Böden sollten am Ende eines jeden Tages gekehrt werden, um sicherzustellen, dass der Arbeitsbereich für den nächsten Tag sauber und ordentlich ist.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie sich und Ihre Mitarbeiter bei der Arbeit mit Chemikalien schützen können, wenden Sie sich an die Chemwatch Team heute. Wir sind auf chemische Sicherheit spezialisiert und haben jahrelange Erfahrung darin, Kunden dabei zu helfen, sicher zu bleiben und die gesetzlichen Vorschriften einzuhalten.  

Laborgeräte sollten nach Gebrauch abgewischt werden. Quelle: Getty Images.