10. Dezember 2021 Bulletin

Gekennzeichnet diese Woche

Acrylnitril

Acrylnitril ist die chemische Verbindung mit der Formel C3H3N. Diese stechend riechende farblose Flüssigkeit erscheint aufgrund von Verunreinigungen oft gelb. Es ist ein wichtiges Monomer für die Herstellung von brauchbaren Kunststoffen. In seiner Molekülstruktur besteht es aus einer Vinylgruppe, die an ein Nitril gebunden ist. [1] Acrylnitril ist in Wasser und den gängigsten organischen Lösungsmitteln wie Aceton, Benzol, Tetrachlorkohlenstoff, Ethylacetat und Toluol löslich. Es ist eine reaktive Chemikalie, die beim Erhitzen oder in Gegenwart eines starken Alkalis spontan polymerisiert und bei Flammen explodieren kann. Technisches Acrylnitril ist zu mehr als 99% rein und enthält immer einen Polymerisationsinhibitor, meist Methylhydrochinon. Es ist unverträglich und reagiert mit starken Oxidationsmitteln, Säuren und Laugen; Brom; und Amine. Es greift Kupfer an. [2]


Laden Sie das gesamte PDF unten herunter


Schnellanfrage