13. Dezember 2019 Bulletin

Gekennzeichnet diese Woche

Brom

Natriumbicarbonat, auch bekannt als Backpulver oder Bicarbonat von Soda, ist ein lösliches geruchloses wBromin ist ein chemisches Element mit dem Symbol Br, einer Ordnungszahl von 35 und einer Atommasse von 79.904. Es gehört zur Halogenelementgruppe. [1] Brom ist bei Umgebungstemperatur eine bräunlich-rote Flüssigkeit. Es hat einen ähnlich gefärbten Dampf mit einem anstößigen und erstickenden Geruch. Es ist das einzige nichtmetallische Element, das unter normalen Bedingungen flüssig ist. Es verdampft leicht bei Standardtemperatur und -drücken in einem roten Dampf, der einen starken unangenehmen Geruch aufweist, der dem von Chlor ähnelt. Brom ist chemisch weniger aktiv als Chlor und Fluor, aber aktiver als Jod; seine Verbindungen ähneln denen der anderen Halogene. Brom ist in organischen Lösungsmitteln und in Wasser löslich. [2]


Laden Sie das gesamte PDF unten herunter


Sonderartikel Artikel

Wichtige Informationen zum neuen System

Es gibt jetzt ein neues australisches Gesetz über Industriechemikalien - das Industrial Chemicals Act 2019. Dieses Gesetz schafft ab dem 1. Juli 2020 ein neues Regulierungssystem für die Einfuhr und Herstellung von Industriechemikalien in Australien (anstelle von NICNAS). Dieses Gesetz gilt auch für das Verbot der Verwendung neuer Tierversuchsdaten für Inhaltsstoffe, die ausschließlich in Kosmetika verwendet werden. Allgemeine Regeln für Industriechemikalien, Kategorisierungsrichtlinien und Übergangsregeln - jetzt endgültig.

Am 2. Dezember 2019 gab NICNAS nach eingehender Konsultation der Interessengruppen bekannt, dass die wichtigsten Dokumente nun endgültig sind. Diese Dokumente lauten wie folgt:


• Regeln für Industriechemikalien (allgemein) 2019
• Richtlinien zur Kategorisierung von Industriechemikalien (endgültiger Entwurf)
• Industriechemikalien (Folgeänderungen und Übergang
Bestimmungen) Regeln 2019

NICNAS wird in Kürze Beiträge von Stakeholdern veröffentlichen, nachdem die öffentlichen Konsultationen zu den allgemeinen Regeln und Kategorisierungsrichtlinien zusammengefasst wurden. Zusammenfassung der Beiträge und unserer Antworten auf aufgeworfene Fragen

Allgemeine Regeln

In den Allgemeinen Regeln sind die Einzelheiten für die Regelung der Einfuhr und Herstellung von Industriechemikalien in Australien unter AICIS festgelegt:


• Zeigen Sie die allgemeinen Regeln an
• Lesen Sie die Erläuterungen zu den allgemeinen Regeln
• Lesen Sie unsere Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen, die wir an den Richtlinien zur Kategorisierung allgemeiner Regeln vorgenommen haben (endgültiger Entwurf).

Der endgültige Entwurf der Kategorisierungsrichtlinien enthält technische Details und Anforderungen für die Einfuhr und Herstellung von Industriechemikalien in Australien. Der Exekutivdirektor von AICIS wird diese Richtlinien unterzeichnen, damit sie ab dem 1. Juli 2020 in Kraft treten. Weitere Informationen finden Sie unter:


• Laden Sie die Kategorisierungsrichtlinien herunter [PDF 728 KB]
• Laden Sie die Kategorisierungsrichtlinien herunter [Word 141 KB]
• Liste der Chemikalien mit hoher Kategorisierungsgefahr [Excel 797 KB]
• Lesen Sie unsere Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen, die wir an der Kategorisierung vorgenommen haben

Direktbedruckung
Übergangsregeln

Die Übergangsregeln betreffen Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Umstellung von NICNAS auf AICIS. Sie werden mit dem Gesetz über Industriechemikalien (Folgeänderungen und Übergangsbestimmungen) von 2019 zusammenarbeiten.


• Zeigen Sie die Übergangsregeln an
• Lesen Sie die Erläuterungen zu den Übergangsregeln
Übergangshighlights
NICNAS-Ausnahmekategorien bleiben bis zum 31. August verfügbar
2022 zur Einführung von Chemikalien, die nicht im AICIS-Inventar aufgeführt sind.
NICNAS-Genehmigungen für geringes Volumen und kontrollierte Nutzung bleiben bis um in Kraft
mindestens 30. Juni 2022. Weitere Informationen finden Sie unter:
• Gehen Sie zu unserem Abschnitt Übergänge, um Antworten auf Ihre am häufigsten gestellten Fragen zu finden
Fragen
• Sehen Sie sich das Gesetz über Übergangsbestimmungen an

Andere Gesetzgebung

Es gibt auch 3 Gebührengesetze für Industriechemikalien, die die Erhebung von Gebühren für Importeure und Hersteller von Industriechemikalien genehmigen.
• Sehen Sie sich das Gesetz über die Gebühren für Industriechemikalien 2019 an
• Lesen Sie das Gesetz über die Gebühren für Industriechemikalien (Verbrauchsteuer) von 2019
• Lesen Sie den Industrial Chemicals Charges (General) Act 2019

NICNAS, http://www.nicnas.gov.au/Publications/Chemical_Gazette

Sprühen Sie lackierte Faserverbände auf Wunden

Mit der neu entwickelten Technologie kann medizinisches Personal einen Verband mit Arzneimittelabgabefähigkeiten direkt auf einer Wunde herstellen. Das Elektrospinnen ist eine gut entwickelte Methode zur Entwicklung von Polymerfasern für eine Vielzahl von Anwendungen. Wenn biokompatible Materialien verwendet werden, können die hergestellten Fasern für biomedizinische Anwendungen verwendet werden. Das Elektrospinnen erfordert jedoch sehr hohe Spannungen, was eine direkte Ablagerung der Fasern auf biologischem Material aufgrund der dadurch verursachten Schockgefahr gefährlich macht. Eine Gruppe von Forschern der Montana Technological University hat ein tragbares Elektrospinngerät mit einem begrenzten elektrischen Feld entwickelt, mit dem Bandagen und Medikamente sicher direkt auf biologischen Oberflächen abgelagert werden können. Die Gruppe beschreibt das Instrument - das sie als elektrostatisch und luftbetriebenes Gerät bezeichnen - im Journal of Vacuum Science & Technology B. Anstatt die Spannungsdifferenz zwischen dem Werkzeug und einer Oberfläche zum Abscheiden der Fasern zu verwenden, verwendet das neue Gerät Luft zum Sprühen die Fasern auf die Oberfläche, wie eine Dose Sprühfarbe. "Beim Sprühlackieren drückt unter Druck stehendes Gas Partikel auf eine Oberfläche und erzeugt so eine Art abgeschiedenes Material", sagte der Autor Lane Huston, ein Doktorand des Maschinenbaus an der Montana Tech. "Wie beim Sprühlackieren wird das EStAD-Gerät verwendet, indem die Düse während des Betriebs auf die gewünschte Oberfläche gerichtet wird, wodurch sich eine Fasermatte auf dieser Oberfläche ablagert." Durch Anwendung dieses sprühlackartigen Mechanismus kann dieses Gerät verwendet werden, um Wunden zu bedecken und eine kontrollierte Arzneimittelfreisetzung über die Zeit bereitzustellen. Die abgelagerten Fasern haften an Materialien, die innere Feuchtigkeit enthalten, wie z. B. menschliche Haut. Obwohl in der Vergangenheit die Verwendung von elektrogesponnenen Fasern zur wirksamen Arzneimittelabgabe etabliert wurde, erforderten frühere Verfahren, dass eine Wunde direkt in den elektrischen Feldweg eingebracht wurde. In dieser Konfiguration besteht die einzig sichere Option darin, Fasern auf einer Oberfläche wie Pergamentpapier vorab abzulegen, um sie für die spätere Verwendung zu sammeln und aufzubewahren. Das Gerät wurde an einem Schweinehautschnitt sowie an einer behandschuhten menschlichen Hand getestet und ist die erste Demonstration der sicheren Ablagerung der Arzneimittelabgabefasern direkt auf einer Wundstelle. Die Autoren hoffen, dass diese neue Technologie eingesetzt wird, um Ärzten, Ersthelfern und anderem medizinischen Personal bei der Wundbehandlung in ländlichen Gebieten zu helfen, in denen eine sofortige medizinische Versorgung möglicherweise nicht ohne weiteres verfügbar ist. "Das Verbandmaterial sowie das verwendete Medikament können je nach Situation nach Bedarf ausgewählt werden, wodurch eine modulare und anpassungsfähige Medikamentenabgabe an entfernten Standorten möglich wird", sagte Huston. Obwohl die Methode der direkten Ablagerung von Ionen die einzigartigste Anwendung ist, kann das neue Gerät der Forscher auch als traditionelles Elektrospinngerät für Tischplatten verwendet werden.

Phys.org, http://phys.org

Schnellanfrage