Bulletin vom 5. April 2019

Gekennzeichnet diese Woche

Hexachlorbenzol

Hexachlorbenzol (HCB) ist ein Chlorkohlenwasserstoff mit der Summenformel
C6Cl6. [1] Es handelt sich um eine vollständig chlorierte industrielle Kohlenwasserstoffchemikalie, die
ist in Wasser unlöslich, aber in Fett, Ölen und organischen Lösungsmitteln sehr gut löslich.
Hexachlorbenzol ist eine der beständigsten Umweltbedingungen
Schadstoffe und Bioakkumulationen in der Umwelt, bei Tieren und
in Menschen. Es wird derzeit nicht als kommerzielles Produkt hergestellt
in den Vereinigten Staaten und praktisch die gesamte kommerzielle Produktion endete in
die späten 1970er Jahre. Es wird jedoch etwas Hexachlorbenzol als
Nebenprodukt oder Verunreinigung bei der Herstellung von chlorierten Lösungsmitteln und
andere chlorierte Verbindungen, darunter derzeit mehrere Pestizide
in Gebrauch (Pentachlornitrobenzol, Chlorthalonil, Dacthal®, Picloram,
Pentachlorphenol, Atrazin, Simazin und Lindan). [2] HCB wurde
weltweit verboten nach dem Stockholmer Übereinkommen über persistente Bio-Produkte
Schadstoffe. [1]


Laden Sie das gesamte PDF unten herunter


Schnellanfrage